Jürgen Vischer

Jürgen Vischer

Leiter FORCAM Academy


– BREAKOUT-SESSION –

Wertschöpfung findet in der Fabrik statt, entscheidend ist eine integrative IT-Architektur – Breakout-Session mit Showcase 

Im Ausnahmejahr 2020 geht es für fertigende Unternehmen strategisch darum, sich in allen Projekten auf Wertschöpfung zu fokussieren und die Teams zu eigenverantwortlicher wertschöpfender Arbeit zu befähigen. Operativ geht es um eine Technologie, mit der Unternehmen alle Möglichkeiten des industriellen IoT nutzen können. Nur eine offene, frei erweiterbare IT-Architektur hilft fertigenden Unternehmen dabei, den Weg zurück zur Profitabilität zu finden. 

In der FORCAM Breakout Session zeigen unsere Experten Jürgen Vischer und Dominik Amann Merkmale und Möglichkeiten einer solchen integrativen IT-Architektur auf. 

Showcase: Wie Fabrikteams jetzt 400 marktbekannte Apps für moderne Echtzeit-Workflows in der Fabrik nutzen können – ob Outlook, Skype, Twitter oder Trello 

Merkmale einer offenen IT-Plattform-Lösung: 

  • Transparenz durch Konnektivität – Anbindung von heterogenen Maschinenparks (unterschiedliche Jahrgänge und Hersteller) sowie Vernetzung von Shopfloor und Topfloor (ERP)
  • Effizienz durch digitalen Zwilling der Produktion – Der digitale Zwilling der Produktion als „Single Source of the Truth“ für alle IT-Systeme 
  • Flexibilität durch freie Komposition und Kollaboration – Einbindung von vorhandenen Legacy-Systemen sowie neu gewünschten IT-Lösungen über offene Webschnittstellen (Bridge API)
Agenda 2020, Tag 1
Wertschöpfung findet in der Fabrik statt,...

Zur Agenda

Zu allen Sprechern